Angebote der Familienbildungsstätten und der Pelz/Pelz-Anfelder-Stiftung

Das Programm der Pelz/Pelz-Anfelder-Stiftung für pädagogische Forschung und Hilfe enthält viele interessante Angebote zu verschiedenen Themen wie Mobbing, Hausaufgaben, "Wie umarm ich einen Kaktus" und vielen mehr. Zukünftig wird eine Halbjahresübersicht erstellt. Aktuelle Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der örtlichen Presse.

 

Hier zum Kursprogramm der katholischen Familienbildungsstätte "Haus der Familie".

 

Zur Seite und zum Programm des Paul-Gerhardt-Haus, evangleische Familienbildungsstätte hier...

Die Berufsberater/innen der Agentur für Arbeit

Die Berufsberater/innen der weiterführenden Schulen in Dorsten sind:

 

Herr Heinrich Hoffmann ist zuständig für die Sek.II an den beiden Gymnasien, für die Gesamtschule und das Berufskolleg.

 

Frau Antje Kasper ist zuständig für die Gesamtschule Wulfen und die St.Ursula Realschule.

 

Herr Peter Müller ist zuständig für die Dietrich-Bonhoeffer Schule und das Berufskolleg Dorsten.

 

Herr Peter Gigla ist zuständig für die von-Ketteler, Korczak-, Haldenwang und Rauol-Wallenberg-Schule.

 

 

Telefon: 01801 555 111

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach Erfüllen der Vollschulzeitpflicht

Nach Erfüllen der Vollschulzeitpflicht können die Jugendlichen zum Beispiel eine Ausbildung beginnen, sich an einem Berufkolleg anmelden oder über die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter an einer Maßnahme teilnehmen, die sie darauf vorbereiten, zu einem späteren Zeitpunkt ihren Einstieg ins Berufsleben zu finden. Oft geht es hier darum, den Hauptschulabschluss nachzuholen und durch praktische Fertigkeiten die fehlenden "guten" Noten auszugleichen.

 

Berufswahlorientierung an den weiterführenden Schulen

Die Schülerinnen und Schüler werden in den Dorstener weiterführenden Schulen auf den Eintritt in die Berufswelt umfassend vorbereitet.

 

Das Land Nordrhein-Westfalen führt bis zum Schuljahr 2018/19 ein strukturiertes Übergangssystem Schule-Beruf in NRW ein: "Kein Abschluss ohne Anschluss". mehr...

 

 

Damit wird auch ein verbindlicher Standard in der Berufsorientierung festgelegt. In Dorstener Schulen finden darüber hinaus noch viele gute weitere Angebote zur Berufsorientierung statt.